https://www.lanzarotelive.de/media/topfotos/topfoto-playa-blanca-001.jpg

Bus

Lanzarote verfügt über ein gut ausgebautes Bus-Netz, das die Fahrgäste auch in entlegene Ecken der Insel führt. Zentraler Punkt ist die Hauptstadt Arrecife. Von hier aus gelangt man preiswert in alle größeren Ortschaften.

Busreisen eignen sich vor allem für all jene, die sich entspannt zurücklehnen und den Blick aus dem Fenster genießen möchten.

Ausflugsziele oder Unterkünfte abseits der Buslinien jedoch sind nach wie vor besser mit Mietwagen oder Taxi zu erreichen.

Per Bus zu kleinen Orte mit Wartezeit

Die größeren Orte auf Lanzarote wie Arrecife, Puerto Carmen, Playa Blanca oder Costa Teguise werden mehrmals täglich angefahren.

Wer hingegen kleinere Dörfer aufsuchen möchte, muss einige Wartezeit mitbringen. Hier besteht die Verbindung auf Lanzarote oftmals aus nur einem frühen und einem späten Bus am Tag, daher ist ein Mietwagen dafür deutlich besser geeignet.

Buslinie in Playa Blanca

Eine eigene Buslinie bietet in Playa Blanca einen komfortablen Service. Den ganzen Tag pendelt ein öffentlicher Bus im 30-Minuten-Takt zwischen den neuralgischen Punkten des Ferienortes.

Zwischen 06:30 und 22:00 Uhr steuert der Linienbus die wichtigsten Ortsteile, Strände, Shoppingzonen und Plätze von Playa Blanca an. Beispielsweise zählen der Leuchtturm Faro de Pechiguera, der Yachthafen Marina Rubicon und das Castillo de las Coloradas zu den Haltestellen.

So hält der Ortsbus auch in der Nähe der Playas de Papagayo. Von der Haltestelle sind es noch etwa 20 Gehminuten zu diesen beliebten Stränden von Playa Blanca.

Busfahrpläne

Arrecifebus.com