https://www.lanzarotelive.de/media/topfotos/topfoto-playa-blanca-001.jpg

Fundacion de Cesar Manrique

Die Fundacion Cesar Manrique liegt inmitten eines schwarzen Lavafeldes. Ein farbenfrohes Windspiel markiert unterirdischen Palast. Geschickt versteckt sich ein Großteil dieses architektonischen Prachtbaus der Fundacion Cesar Manrique im Erdinneren.

Gasblasen im Vulkangestein nutzte Cesar Manrique als Basis für sein Wohnhaus, mit dessen Bau er 1968 begann.

Oberirdisch ist zunächst ein schön gestalteter Garten mit Mosaiken sowie ein klarumrissener Bau im traditionellen weiß-grünem Stil zu erblicken.

Bilder von der Fundacion Manrique

Mehr zur Fundacion de Cesar Manrique

Einzigartige Architektur von Cesar Manrique

Man betritt das Haus in seinem Obergeschoss, in dem lichte Ausstellungsräume mit Bildern vorwiegend spanischer Maler zu bewundern sind.

Über eine Wendeltreppe steigt man direkt hinab in die Vulkanhöhlen und gelangt zur Ebene der ehemals privaten Räume des Künstlers.

Natürliche Grenzen

Kraftvolles Lavagestein gibt die Architektur vor.

Cesar Manrique wusste die natürlichen Gegebenheiten bemerkenswert zu inszenieren und auf seine künstlerische wie spielerische Art zu nutzen.

In dieser Umgebung ebenso unwirklich wie fantastisch wirkt der verheißungsvoll schimmernde, von herrlichen Pflanzen umstandene Pool in der Fundacion Cesar Manrique.

Fundacion Manrique Infos

  • Cafeteria und Bar
  • kleiner Laden
  • Parkplatz

Lage

etwa 7,5km nördlich von Arrecife im Ort Tahiche

Öffnungszeiten

täglich
10:00 - 18:00h

Ausflugsziel Lanzarotes

Die Fundacion de Cesar Manrique ist ein schönes Ziel für einen Ausflug von den Urlaubsorten Costa Teguise, Puerto del Carmen oder Playa Blanca aus.