https://www.lanzarotelive.de/media/topfotos/topfoto-playa-blanca-001.jpg

Jardin de Cactus

Im Jardin de Cactus legte Cesar Manrique ein fantasievolles Potpourri verschiedenster Kakteenarten an. Als Amphitheater gestaltet birgt der Jardin de Cactus auf seinen Stufen etwa 1.400 Arten und über 10.000 Exemplare dieser stacheligen Blütenwunder!

1991 stellte der weltbekannte Künstler Cesar Manrique den Garten als sein letztes Werk auf Lanzarote fertig und belebte so einen vom Menschen angegriffenen Vulkankegel neu.

Der Jardin de Cactus befindet sich inmitten der schwarzen Vulkanlandschaft und der grünen Kakteenfelder von Guatiza und Mala im Osten von Lanzarote.

Bilder

Feuchtigkeitsspeicher Picon

An den Hängen der unzähligen Vulkane der Gegend wurde Picon abgebaut, jenes Material, das die Bauern Lanzarotes auf die Felder bringen, um die Feuchtigkeit der Nacht zu halten.

Dieser Abbau hat die Landschaft nachhaltig verändert, Narben hinerlassen.

Abgelenkt wird das Auge durch das kräftige Grün der Kakteenfelder, denn hier findet sich das Zentrum der Cochenille-Zucht.

Cochenille - rotes Gold

Natürlicher intensiv roter Farbstoff wird hier produziert - im 19. Jahrhundert war dies ein sehr einträgliches Geschäft.

Doch dann kamen künstliche Farbstoffe auf den Markt und ließen die Preise purzeln. Mit der Rückbesinnung auf natürliche Produkte erleben die heute wenigen Cochenille-Bauern einen leichten Aufschwung und werden bei ihrer Arbeit von der EU unterstützt.

Belebte Kakteen

Die kleinen Cochenille-Schildläuse werden auf den Kakteen, den Opuntien, abgesetzt und verbringen ihr Leben auf dieser Wirtspflanze.

Sie finden dort ihre Nahrung, vermehren sich und werden schließlich von ihrem Kaktusblatt geschabt. Im Wasserdampf finden sie den Tod, ihr roter Körpersaft wird getrocknet und zu Pulver verarbeitet - Lippenstifte oder vieles mehr können nun ihre verführerische Farbe erhalten.

Der Kaktus als Kunstobjekt im Jardin de Cactus

In diesem Landstrich gab Cesar Manrique 1991 einer Picon-Grube mit der Installation des Sukkulentengartens ein neues Gesicht.

Im Schatten einer alten Windmühle schuf er mit Naturmaterialien im Jardin de Cactus ein Paradies für Kakteenbegeisterte und eine Hommage an diese widerstandsfähigen Pflanzen.

Jardin de Cactus Infos

  • Restaurant
  • Cafeteria
  • Souvenirshop
  • bewachter Parkplatz

Lage

etwa 12km nördlich von Costa Teguise im Ort Guatiza

Öffnungszeiten

täglich
10:00 - 17:45h

Ausflugsziel Lanzarotes

Jardin de Cactus ist ein schönes Ziel für einen Ausflug von den Urlaubsorten Costa Teguise, Puerto del Carmen oder Playa Blanca aus.