https://www.lanzarotelive.de/media/topfotos/topfoto-playa-blanca-001.jpg

Kultur

Auf Lanzarote ist man stolz auf die eigene Kultur und lokale Bräuche. Doch auch moderner Kunst und Musik sind sie nicht verschlossen. Mit alten Sitten und südamerikanischen Einflüssen entstand eine reizvolle kulturelle Mischung.

In fast jedem Ort auf Lanzarote gibt es aktive Folkloregruppen, die die Traditionen pflegen. Von Generation zu Generation weitergegebene Tänze und Musik bilden einen wichtigen Bestandteil einer jeden Fiesta.

Der Inselkünstler Manrique hatte zu seiner Zeit großen Einfluss auf die Kunst und Architektur Lanzarotes.

Lanzarotes Schritt in die Moderne

Die Insel Lanzarote zeigt sich heute sehr offen für zeitgenössische Kunst. Museen und Galerien stellen Werke junger Künstler sowie moderner Stilrichtungen aus.

Auch Konzerte avantgardistischer Musik sind auf Lanzarote keine Seltenheit, sondern Bestandteil eines jährlichen Festivals.

Kulturelles Highlight Festival de Musica Visual

Unter Schirmherrschaft der Inselregierung findet alljährlich ein Festival der besonderen Art statt: In der Cueva de los Verdes erklingt in einer vulkanischen Höhle 53 Meter unter der Erde avantgardistische Musik.

Seit über einem Jahrzehnt treten hier und an anderen spektakulären Orten zeitgenössische Musiker auf. Angezogen von dieser einmaligen Klangkulisse, dieser perfekten Bühne finden immer mehr bekannte wie talentierte Künstler ihren Weg zu dem Festival, das von Ildefonso Aguilar erstmals organisiert wurde.

Galeria Yaiza auf Lanzarote

Der deutsche Künstler W. Leitz gründete gemeinsam mit seiner Frau 1984 in Yaiza eine Galerie. Nicht nur seine eigenen Werken stellte er hier aus, auch junge Künstler der Insel haben hier auf Lanzarote eine Plattform der Kultur gefunden.

Skulpturen talentierter Bildhauer sind hier ebenso vertreten wie Bilder im Stil der modernen Malerei oder ausdrucksstarke Fotografien. Die Galerie im Süden von Lanzarote liegt am Ortsausgang von Yaiza.