https://www.lanzarotelive.de/media/topfotos/topfoto-playa-blanca-001.jpg

La Geria (Lanzarote)

In La Geria auf Lanzarote vereinigen sich Landwirtschaft und moderne Kunst - zwei scheinbar völlig unterschiedliche Dinge. Faszinierend ist im Weinbaugebiet La Geria das Farbspiel von schwarzer Lava, grüner Rebstöcke, weißen Anwesen und rötlich schimmernder Berge.

Diese farblichen Kontraste von La Geria sowie die einmalige Anbaumethode veranlasste das Museum of Modern Art in New York in den 1960er Jahren dazu, die grandiose Kulturlandschaft La Geria zum Gesamtkunstwerk zu erklären.

Bilder

Kurzbeschreibung

La Geria mit Weinbaugebiet und Trockenfeldbau erinnert an moderne Kunst und zählt zu den Sehenswürdigkeiten Lanzarotes.

Weinbau in schwarzer Lava

Zwischen den Ortschaften Uga und San Bartolome am Rande des Timanfaya liegt La Geria als größtes Weinanbaugebiet der Kanarischen Inseln.

In mühevoller Arbeit und mit großer Hartnäckigkeit haben die Bauern von La Geria eine Landschaft aus erstarrter Lava in fruchtbare Felder verwandelt.

Sehenswürdigkeiten

Trockenfeldbau

Jeder einzelne Weinstock sitzt in La Geria in einer eigenen kleinen Grube im schwarzen Lapilli.

Vor den teils kräftigen Winden in Gebiet La Geria wird er durch eine niedrige halbkreisförmige Mauer aus basaltischen Lavabrocken geschützt.

Die gesamte Region La Geria mit ihren Vulkanhängen und Ebenen ist geprägt von diesen Mulden, aus denen das leuchtende Grün der Weinreben hervorsticht.

Kreative Antwort auf Wassermangel

Die ständige Wasserknappheit sowie der allgegenwärtige Wind haben die Bauern von La Geria zu dieser ebenso außergewöhnlichen wie fantasievollen Anbauweise veranlasst.

Mit Hilfe dieses Trockenfeldbaus wird das dringend benötigte Wasser in La Geria über die Luft gewonnen.

Durch das Tiefersetzen der Weinstöcke kann die Luftfeuchtigkeit besser von der Pflanze aufgenommen werden.

Die am Grund der Pflanzgrube eingestreute Schicht aus Asche und Sand nimmt die Feuchtigkeit auf und gibt darauf Nährstoffe sowie Wasser an die Reben ab.

So entsteht in dieser so reizvollen Umgebung von La Geria der Wein, der aus den hier bevorzugten Rebsorten Moscatel sowie Malvasier hergestellt wird.

Weinprobe in La Geria

Durch die Weinfelder und sanften Hügel La Gerias führt eine gut 15 Kilometer lange Strasse, die an einigen überaus gemütlichen Bodegas vorbeiführt. Diese Weingüter laden zur degustacion, zur Weinprobe und zum Verweilen in La Geria ein.

Neben den großen Bodegas mit Platz für mehrere Busse finden sich rechts und links der Straße auch kleinere Fincas, die ihren eigenen Tropfen in einmaliger Atmosphäre anbieten.

El Grifo, berühmte Weinkellerei

Auch die älteste Weinkellerei der Kanaren, El Grifo, liegt nahe La Geria. An die Bodega angegliedert befindet sich das Museo del Vino (Weinmuseum).

Highlights

  • Weinprobe in einer Bodega
  • Weinmuseum Museo del Vino
  • kunstvoller Weinbau
  • El Grifo, älteste Kellerei der Kanaren
  • schwarze Vulkanlandschaft